Ecuador-Rundreise: Riesenschildkröten und Vulkane

Ecuador-Rundreise: Riesenschildkröten und Vulkane

Von Anden-Kultur und Kolonialgeschichte

Ecuador liegt nicht nur auf dem Äquator, sondern verdankt diesem auch seinen Namen. Das Land reicht von der Pazifikküste über das Anden-Hochland bis in den Amazonas-Regenwald. Die Städte Quito und Cuenca sind mit ihren alten Kathedralen beispielhafte Vertreter aus der Kolonialzeit. Das Land ist aber auch durch sein indigenes Erbe geprägt. Dies zeigt sich auf bunten Märkten und im Stadtbild gleichermaßen. Weit entfernt vom Festland liegen die Galapagos-Inseln. Der Archipel gehört zu Ecuador und ist doch eine eigene Welt. Neben Riesenschildkröten leben hier auch viele endemische Tierarten. Kommen Sie nach Ecuador!

TARUK Rundreisen in Ecuador

Galapagos Schildkröten Galapagos Inseln.
15 Tage
12 Personen
Galápagos
Erleben Sie Ecuadors Andenkultur und die Allee der Vulkane. Dazu die Tierwelt auf Galápagos!
ab 5.399,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Leguan auf der Insel Santiago Galapagos in Ecuador

Ecuador: Eine Kreuzfahrt zu den Galapagos-Inseln

Auf einer Ecuador-Rundreise begegnet man einer beeindruckenden Mischung zwischen andiner Kultur, Kolonialgeschichte und Moderne. Genau das hat auch einige der TARUK-Reiseprofis schon nach Ecuador geführt. Doch auch landschaftlich staunt man über Vulkane und Wasserfälle. Unvergesslich bleibt der Besuch der Galapagos-Inseln. Die Tiere bewegen sich fast ohne Scheu vor Menschen: Blaufußtölpel, Leguane und natürlich die riesigen Landschildkröten lassen sich aus nächster Nähe beobachten. Wer möchte, übernachtet während einer TARUK-Reise auf kleineren Kreuzfahrtschiffen. So können auch die entlegeneren Inseln erkundet werden. Ein unvergessliches Erlebnis mit TARUK!

Das sagen Gäste über Ihre TARUK-Reise nach Ecuador

Überwältigende Eindrücke und sehr gute Organisation

Es war eine der bestorganisierten Reisen, die wir je gemacht haben. Die Eindrücke waren überwältigend: die Naturerlebnisse und Tierbeobachtungen haben uns besonders gut gefallen. Auch die Ausstattung und das Flair der Unterkünfte waren hervorragend. Unsere Reiseleiterin Veronica bestach durch ihr überdurchschnittliches Fachwissen und ihre Flexibilität bei der Organisation der Mahlzeiten und Ausflügen.

Heike und Stefan Langguth, Ecuador Rundreise Galápagos
Heike und Stefan Langguth, Ecuador Rundreise Galápagos
Super Route, super Reise!

Die Reiseroute war super! Der Reiseleiter war spitze und das Wetter hat auch mitgespielt. Wir waren mit dieser TARUK-Reise rundum zufrieden. Dank des sehr guten Reiseleiters Fredy Melo, der perfekten Betreuung und Programmgestaltung kann mein Fazit nur lauten: SUPER!

Jutta Lehmann, Ecuador Rundreise Galápagos
Jutta Lehmann, Ecuador Rundreise Galápagos
Mitarbeiterin von TARUK telefoniert im Büro

Fragen Sie! Wir sind für Sie da!

Lassen Sie sich von den TARUK Reiseexperten aus erster Hand beraten! Wir kennen all unsere Touren persönlich.
Ob Möglichkeiten für Verlängerungen, Privatreisen oder Fragen zu Gesundheit, Reisezeit, Buchungsformalitäten -
unsere Reiseprofis stehen Ihnen für eine individuelle Beratung und Buchung zur Verfügung.

Reisen Sie dorthin, wo wir zu Hause sind!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf von Montag bis Freitag in der Zeit von 10-16 Uhr!

Eine Reise zum Äquator und den Wurzeln von Charles Darwins Evolutionstheorie

Quito, Hauptstadt Ecuadors, wurde auf einer Siedlung der Inka errichtet. Sie liegt inmitten der Anden auf einer Höhe von über 2.800 m. Besonders eindrucksvoll ist die gut erhaltene Altstadt aus der Kolonialzeit. Das Ensemble zählt zum UNESCO-Welterbe. Verbringen Sie im Rahmen Ihrer Ecuador-Rundreise außerdem etwas Zeit bei dem Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ (Mitte der Welt). Kurioserweise ist es wegen eines Messungsfehlers 100 m neben dem Äquator. Die Null-Linie verläuft eigentlich durch das benachbarte Museum Inti Ñan.

Eine weitere Perle kolonialer Architektur ist die barocke Altstadt von Cuenca. Auch sie zählt zum UNESCO-Welterbe. Neben der Kathedrale und den schönen Straßen der Altstadt ist Cuenca bekannt für sein Kunsthandwerk. Was nur wenige wissen: Der Panamahut stammt aus Cuenca. Noch heute kann man die Fabriken besuchen, welche diesen berühmten Hut herstellen.

Auch die Inka haben in Ecuador faszinierende Bauten hinterlassen. Beim Besuch von Ingapirca können Sie auf Ihrer Ecuador-Rundreise die Ruinen der einstmaligen Inka-Festung erkunden. Doch die Wurzeln dieser imposanten Kultstätte gehen noch weiter zurück. So wurde der Ort schon von dem indigenen Volk der Kañari genutzt.

Bunte Märkte und indigene Traditionen auf Ihrer Ecuador-Rundreise erleben 

Ein Muss auf einer Ecuador-Rundreise sollte ein Marktbesuch sein. Kunsthandwerk, exotische Früchte und vor allem das bunte Treiben sind ein eindrucksvoller Anblick. Bauern kommen aus verschiedenen Gemeinden in unterschiedlichen ecuadorianischen Trachten zusammen. Kunstvolle Hüte und Schmuck zieren die traditionelle Kleidung der indigenen Bevölkerung. Jede Region hat einen anderen Hut, steht für andere Farben und Muster.

Mit TARUK besuchen Sie auf einer Ecuador-Rundreise auch eine Familie im Dorf Peguche. Sie sind außerdem zu Gast bei Einheimischen aus der Tolte Gemeinde. So können Sie die Traditionen und Kulturen der verschiedenen Regionen kennenlernen. Beim Besuch der Erzeugergemeinschaft UNOCACE sehen Sie, wie die Bauern Kakao anbauen und verarbeiten. Ein spannender Einblick in das Alltagsleben in Ecuador.

 

Eindrucksvolle Natur und eine besondere Zugfahrt auf einer Ecuador-Rundreise erleben 

Die Allee der Vulkane verdankt ihren Namen Alexander von Humboldt. Innerhalb von 300 km reihen sich in den Anden über 20 Vulkane ein. Der Chimborazo ist mit über 6.300 m der höchste Vulkan des Landes. Nicht weniger beeindruckend ist der Besuch des Cotopaxi (5.897 m). Mit TARUK übernachten Sie direkt am Parkeingang. Bis zu 4.800 m hoch kann man wandern, mit Blick auf den schneebedeckten Vulkankegel.

Von Baños aus gelangt man entlang der „Ruta de las Cascadas“ (Straße der Wasserfälle) in den Tieflandregenwald. Im Kontrast zu den hohen Anden wird die Natur hier üppig grün. Der größte Wasserfall – Pailón del Diablo – braust eine enge Schlucht hinab. Ein eindrucksvolles Naturschauspiel.

Die Teufelsnase ist ein markanter Felsen über der Schlucht des Rio Chanchán. Kaum zu glauben, aber durch dieses schwierige Terrain schlängelt sich ein Zug. Und dies schon seit 1908. Hunderte Höhenmeter werden im Zickzack überwunden. Ein Höhepunkt einer Ecuador-Rundreise nicht nur für Zug-Fans.

Die einzigartige Tierwelt von Galapagos erleben 

Der Archipel Galapagos besteht aus verschieden großen Inseln vulkanischen Ursprungs. Er liegt circa 1.000 km von der Küste Ecuadors entfernt. Bekannt durch seine einzigartige Tierwelt kann man den Archipel währende einer Kreuzfahrt erkunden. Alternativ auch mit dem Boot von den bewohnten Inseln aus. Charles Darwin hat die Inseln berühmt gemacht. Sie waren eine Grundlage seiner Evolutionstheorie. Ein traumhaftes Ziel für Tierbeobachtungen.

Unterwegs auf einer Ecuador-Rundreise mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung 

Bei TARUK reisen Sie in Begleitung einer deutschsprachigen Reiseleitung. So lernen Sie viel Neues über die Flora und Fauna sowie die Kultur Ecuadors. Die Gruppe ist auf max. 12 Personen begrenzt. Dadurch können Sie entspannt Städte und Natur erkunden.