Entdecken Sie den wilden Balkan auf einer Rundreise

Entdecken Sie den wilden Balkan auf einer Rundreise

Raue Gebirge und herrliche Küste zwischen Orient und Okzident

Ungezähmte Natur voller Schönheit und eine einzigartige Kulturvielfalt zeichnen die Balkan-Halbinsel aus. Zwischen Adria und Skopje gibt es auf einer Balkan-Reise zahlreiche Schätze zu entdecken. Byzantinische Klöster thronen majestätisch am Ufer des kristallklaren Ohrid-Sees. Wilde Flüsse haben über Jahrtausende tiefe Schluchten in raue Gebirgszüge gegraben. Antike griechische Theater haben Ihren Platz zwischen mittelalterlichen Kirchen und osmanischen Moscheen. Spektakuläre Panoramen begleiten eine Reise von Albanien und Nord-Mazedonien, durch den Kosovo und Montenegro nach Kroatien. Kommen Sie mit auf Schatzsuche in den Balkan!

TARUK Rundreisen im Balkan

Balkan wild & süß Ruinen Theater Butrint Albanien
14 Tage
9 Personen
Balkan wild und süß
Eine Reise voller Überraschungen durch Albanien, Nordmazedonien, Kosovo, Montenegro und Dubrovnik.
ab 2.279,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mit TARUK auf Balkan-Rundreise abseits der touristischen Pfade

Der Balkan und seine Sehenswürdigkeiten gelten als wahrer Geheimtipp unter Reisenden. Die TARUK-Reiseprofis haben die Region genaustens unter die Lupe genommen und waren hellauf begeistert. Nur wenige Orte dieser Welt sind so reich an unberührter Natur und einzigartigen Kulturschätzen! Erleben Sie die Vielfalt des Balkans in einer Kleinstgruppe mit maximal 9 Reisenden besonders intensiv. Mit viel Leidenschaft präsentiert Ihnen Ihr deutschsprachiger Reiseleiter seine Heimat. Er begleitet Sie durch die engen Gassen von Kotor und auf Bootsfahrt im Matka Canyon. Gemeinsam kosten Sie süße Desserts und wandern durch wildromantische Landschaften. Wild und süß ist Ihre Balkan-Reise!

Fragen Sie! Wir sind für Sie da!

Lassen Sie sich von den TARUK Reiseexperten aus erster Hand beraten! Wir kennen all unsere Touren persönlich.
Ob Möglichkeiten für Verlängerungen, Privatreisen oder Fragen zu Gesundheit, Reisezeit, Buchungsformalitäten -
unsere Reiseprofis stehen Ihnen für eine individuelle Beratung und Buchung zur Verfügung.

Reisen Sie dorthin, wo wir zu Hause sind!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf von Montag bis Freitag in der zeit von 10-16 Uhr!

Eine Reise im Balkan – von der Steinzeit über die Antike in die Neuzeit

Als Schnittstelle zwischen Europa und Asien ist der Balkan seit jeher Schauplatz der Geschichte. Eine Balkan-Rundreise gleicht einer Zeitreise durch die bewegte Vergangenheit der Region. Spuren steinzeitlicher Siedlungen befinden sich auf der Festung Kale, die über Nordmazedoniens Hauptstadt Skopje thront. Ein wahrer Mikrokosmos mediterraner Geschichte ist Albaniens Ruinenstadt Butrint. In der Antike war diese ein lebhafter Kur- und Festspielort. Die Griechen bauten eine prachtvolle Stadt mit Tempeln und Amphitheater. Unter Caesar kamen römische Badehäuser und das Forum hinzu. Die Basilika unterhalb der Akropolis zeugt von der Christianisierung der Balkanstaaten. Später hinterließen auch die Osmanen und Venezianer ihre steinernen Spuren in Butrint. Moscheen und Synagogen stehen in Prizrens Altstadt neben orthodoxen Kirchen und der katholischen Kathedrale. Jahrhundertelang lebten Menschen aller Religionen in der Stadt der Lilien im Kosovo friedlich zusammen. Zwar zeugen auch in Tirana zahlreiche Bauten von einmaliger Kulturvielfalt, doch die Moderne ist unverkennbar. Der Balkan ist auch heute ein Schmelztiegel verschiedener Völker und Traditionen – das macht ihn so einzigartig. 

Naturwunder auf der Balkanhalbinsel

Nicht nur die kulturelle Vielfalt des Balkans sucht ihresgleichen, auch die Natur ist einmalig. Passenderweise ist die Balkan-Region nach dem gleichnamigen Gebirgszug benannt, denn Gebirge gibt es reichlich. Zwar zeigte sich, dass ein Großteil davon nicht dem Balkangebirge zuzuordnen ist, doch der Name blieb. Vielmehr als die Berge machen jedoch uralte Wälder den Nationalpark Biogradska Gora besonders. Durchzogen von Gebirgsbächen und Gletscherseen befindet sich hier einer der letzten Urwälder Europas. Nicht weniger beeindruckend ist die ursprüngliche Landschaft des Durmitor Nationalparks. Die Tara-Schlucht ist ein unvergessliches Naturschauspiel, das Sie keineswegs verpassen sollten. Auch sonst gibt es in den Balkanstaaten jede Menge Wasser. Nicht umsonst wird die Region auch als blaues Herz Europas bezeichnet. Allein der 4 Mio. Jahre alte Ohrid-See und die tiefblaue Adria rechtfertigen diesen Titel. Das hiesige Kloster Sveti Naum aus dem 9.Jh. wurde von der UNESCO sowohl zum Kultur- als auch Naturerbe erklärt.   

Auf Augenhöhe mit den Bewohnern auf einer Balkan Kleingruppenreise

Gastfreundlich und offen sind die Einheimischen der Länder des Balkans. So werden für Ihre kleine Reisgruppe immer wieder Einblicke in deren Leben möglich. Sie sind zu Besuch bei einer albanischen Familie und im Bergdorf Njeguški in Montenegro. Spezialitäten wie Joghurt mit Honig und Nüssen oder geräucherter Schinken werden Ihren Gaumen erfreuen. Ein albanischer Rotwein am Abend rundet Ihr Balkanerlebnis perfekt ab!