Chile-Rundreise: Wüste & Gletscher

Chile-Rundreise: Wüste & Gletscher

Die trockenste Wüste der Welt & der Torres del Paine

Chile ist mit ca. 4.200 km von Norden bis Süden das längste Land der Welt. Die hohen Anden prägen die Tier- und Pflanzenwelt des Landes. Chile wird zurecht als schmaler Streifen auf der Landkarte bezeichnet. Die durchschnittliche Entfernung von Ost nach West beträgt weniger als 200 km. Die Atacama-Wüste im Norden ist zudem die trockenste Wüste der Welt. Bizarre Steinformationen und heiße Geysire prägen hier das Landschaftsbild. In Patagonien im Süden hingegen findet man Gletscher und Fjorde. Neben der Natur können Sie in Städten wie Santiago de Chile und Valparaíso Kultur und Architektur bewundern. Eine gelungene Mischung für eine Chile-Rundreise.

TARUK Rundreisen in Chile

El Condor Pasa fliegender Kondor Berge.
23 Tage
12 Personen
El Condor Pasa
Einzigartige Südamerika Kombination mit Peru, Bolivien, Chile, Argentinien & Brasilien.
ab 6.999,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Glockenblume Torres del Paine Nationalpark.
15 Tage
12 Personen
Glockenblume
Ganz Chile von der Atacama-Wüste ins Seengebiet und in den Torres del Paine Nationalpark in Patagonien.
ab 4.999,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Guanakos im Torres del Paine Nationalpark in Chile

Chile erleben mit TARUK: Eine Schifffahrt entlang der Allee der Gletscher

Chile ist ein Land voller landschaftlicher Kontraste. Genau das können Sie auf einer TARUK-Kleingruppenreise erleben. Ihre Rundreise durch Chile führt Sie bis in die entlegene Atacama-Wüste und zu den berühmten Höhepunkten Patagoniens. Spannend ist es, die Kultur in den verschiedenen Regionen kennenzulernen. Sie besuchen die Nachfahren deutscher Einwanderer und lernen die Huilliche kennen. Zudem sind Sie in einem indigenen Dorf in der Atacama zu Gast. Ein Geheimtipp unserer TARUK-Reiseprofis ist die Kreuzfahrt durch die Fjordwelt im Süden bis Kap Hoorn. Ein einzigartiges Erlebnis am Ende der Welt.

Das sagen Gäste über Ihre TARUK-Reise nach Chile

Hoch informativ und perfekt organisiert

Die Reise war hoch informativ und perfekt organisiert und hat alle Erwartungen aus dem Katalog und der Beratung erfüllt und übertroffen. Durch die unterschiedlichen Reiseleiter je Region gab es verschiedene Sichtweisen zur politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Situation, die die eigene Meinungsbildung gefördert haben. […] Trotz straffen Programms war die Belastung akzeptabel und die Reise hatte auch Erholungswert! Dank an TARUK!

Heidelore und Jürgen Gitschlag, Südamerika Rundreise El Condor Pasa
Heidelore und Jürgen Gitschlag, Südamerika Rundreise El Condor Pasa
Schöne Lamawanderung in der Atacama-Wüste

Besonders gefallen hat uns die kleine Gruppe von sogar nur 4 Personen!!! Außerdem die Lamawanderung in der Atacama-Wüste und die sehr versierte Reiseleitung dort. Die Chile Rundreise Glockenblume ist ein guter Mix aus geführter Tour und Möglichkeit zur Selbsterkundung. Die Tour hatte durchaus den Charakter einer Individualreise!

Elisabeth Steingröver, Chile Rundreise Glockenblume
Elisabeth Steingröver, Chile Rundreise Glockenblume
So viel erlebt!

Südamerika konnten wir in komprimierter Form und mit einer Reihe von Höhepunkten erleben. Die gesamte Reise war hervorragend organisiert und selbst vor den Sehenswürdigkeiten hatten wir keine Wartezeiten. In derartig kurzer Zeit so viel zu erleben, ist schon eine beachtliche Leistung.

Steffen und Andrea Kunad, Südamerika Rundreise El Condor Pasa
Steffen und Andrea Kunad, Südamerika Rundreise El Condor Pasa
5 Länder, die begeistern

Unser persönliches Highlight der Reise war direkt am Anfang die Ruinenstadt der Inkas, Machu Picchu. Darauf folgten weitere Höhepunkte wie der Titicaca-See, Patagonien mit den Nationalparks inklusive Perito Moreno Gletscher, und natürlich den Iguazú Wasserfällen. Buenos Aires präsentierte sich als sehr schöne Stadt, Cusco überzeugte durch die kulturelle Prägung. Auch kulinarisch war die Reise eine Entdeckung und Bereicherung.

Klaus und Martina Kräuter, Südamerika Rundreise El Condor Pasa
Klaus und Martina Kräuter, Südamerika Rundreise El Condor Pasa
Mitarbeiterin von TARUK telefoniert im Büro

Fragen Sie! Wir sind für Sie da!

Lassen Sie sich von den TARUK Reiseexperten aus erster Hand beraten! Wir kennen all unsere Touren persönlich.
Ob Möglichkeiten für Verlängerungen, Privatreisen oder Fragen zu Gesundheit, Reisezeit, Buchungsformalitäten -
unsere Reiseprofis stehen Ihnen für eine individuelle Beratung und Buchung zur Verfügung.

Reisen Sie dorthin, wo wir zu Hause sind!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf von Montag bis Freitag in der Zeit von 10-16 Uhr!

Auf einer Chile-Rundreise mit Lamas wandern und in heißen Quellen baden

Die Unterschiede der einzelnen Regionen könnten in einem Land wie Chile kaum größer sein. So lernen Sie bei einer Chile-Rundreise von Norden bis Süden die unterschiedlichsten Landschaften kennen. Die Reise beginnt im zentral gelegenen Santiago de Chile. Die Hauptstadt liegt am Rande der Anden. Die koloniale Altstadt lädt hier zum Bummeln ein. Von hier aus ist es nicht weit in die Weingebiete, für die Chile so bekannt ist. Und auch ein Abstecher an die Küste in die schöne Hafenstadt Valparaíso bietet sich an. Hier besuchen Sie das Wohnhaus des berühmten Schriftstellers Pablo Neruda. Oder Sie bummeln einfach durch das Viertel Cerro Bella Vista mit seinen bunten Häusern.    

Salzseen, sprudelnde Geysire und Sanddünen in der Atacama-Wüste

In der Atacama-Wüste lassen sich auf Ihrer Chile-Rundreise die verschiedensten Naturphänomene beobachten. Gleichzeitig bekommt man in dieser Region einen Einblick in die beeindruckende Kultur der Hochanden. Früh morgens geht es zu den Geysiren von El Tatio in einer Höhe von über 4.200 m. Hier sprudelt heißes Wasser direkt aus der Erde. Das Gebiet ist das drittgrößte Geysir-Feld der Welt. Wer möchte, kann in den heißen Quellen baden. Einzigartig ist auch der Besuch des Salzsees Salar de Atacama mit seinen rauen Salzformationen. Ein Stopp bei der nahe gelegenen Laguna Chaxa birgt ebenfalls Besonderes: Verschiedene Flamingo-Arten, die an das extreme Klima perfekt angepasst sind, gehören zum Landschaftsbild.

Die Landschaften der Atacama sind vom Zusammenspiel zwischen Wasser und Salz geprägt. Aber auch endlose Sanddünen und mondähnliche Formationen sind hier zu finden. Ab und zu werden diese Ausblicke von kleinen Dörfern mit Lehmhäusern und Lama-Herden unterbrochen. Auf einer Chile-Rundreise mit TARUK besuchen Sie zwei Familien in einem der indigenen Dörfer. Dieser Besuch gewährt einen Einblick in das Leben der Atacameños und ihre Traditionen. Eine weitere faszinierende Begegnung mit den Bewohnern dieser Region ist eine Wanderung mit Lamas – einer wundervollen Art, die Region zu Fuß zu erkunden.

In der Seenregion von Chile unterwegs auf den Spuren deutscher Einwanderer

Ein landschaftlicher Kontrast zur Atacama-Wüste ist das atemberaubende Seengebiet bei Puerto Montt und Puerto Varas – geprägt durch die europäische Architektur früherer Einwanderer, grünen Landschaften und Wasser. Immer wieder fällt der Blick auf den Vulkankegel des Osorno. Ein Besuch bei Nachfahren deutscher Einwanderer und bei den Huilliche-Ureinwohnern sorgt für unvergessliche Eindrücke – und zeigt, wie vielfältig die Kultur Chiles ist.

Wandern im Torres del Paine-Nationalpark

Weiter in Richtung Süden ändern sich die Landschaft und das Wetter. Schafherden besiedeln die unberührte patagonische Pampa. An einem Tag kann man hier alle Jahreszeiten erleben. Von Schnee bis Sonne kann auch im Sommer alles dabei sein. Ein besonderer Höhepunkt einer Chile-Rundreise ist der Besuch des berühmten Torres del Paine-Nationalparks. Wandern Sie entlang des schneebedeckten Gletschersees Lago Grande oder zu den Wasserfällen Salto Grande und Salto Chico.

Was kann man in Chile noch erleben?

Wer noch mehr von der Kultur Chiles kennenlernen möchte, kann die Osterinseln – Rapa Nui – besuchen. Sie liegen über 3.000 km von der chilenischen Küste entfernt. Der ursprüngliche Name der Inseln bedeutet „Nabel der Welt“. Bei einem Besuch der berühmten Steinfiguren und Tempel bekommt man einen Eindruck von der vergangenen Kultur. Viele Mythen ranken sich um die Geschichte dieser entlegenen Inseln.