Eine Rundreise durch Uganda

Eine Rundreise durch Uganda

Gorillas & Schimpansen auf einer Uganda-Rundreise entdecken

Willkommen im afrikanischen Dschungel! Mit Ihrer Uganda-Rundreise zeigen Sie Abenteuerlust und sind bereit für außergewöhnliche Tierbegegnungen. Hinzu kommen einmalige Momente beim Beobachten einer Gorilla-Familie oder beim Studieren der Schimpansen und Goldmeerkatzen. Nirgendwo sonst lassen sich so viele Primaten beobachten wie hier. In besonders kleiner Gruppe starten Sie zu einem der letzten Abenteuer unserer Zeit. Reisen Sie in das Herz Afrikas, von dem einst schon Churchill angetan war. Einprägsam ist auch die Begegnung mit dem Batwa-Pygmäen. Planen Sie mit TARUK jetzt Ihre Rundreise nach Uganda!

TARUK Rundreisen in Uganda

Gorillas im Nebel Kopf Gorilla Farn
14 Tage
7 Personen
Gorillas im Nebel
Traum-Safari durch Uganda und Ruanda. Unvergessliche Begegnung mit Gorillas, Schimpansen & Goldmeerkatzen.
ab 4.199,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Ihre Uganda-Rundreise: Mit nur 7 Gästen unterwegs

Mit Taruk reisen Sie in sehr kleiner Gruppe durch Uganda. So sind intensive und unvergessliche Erlebnisse garantiert. Zusätzlich kann dem Wunsch nach Individualität in einer Gruppenreise entsprochen werden. Alle Reisen durch Uganda und ins Nachbarland Ruanda werden mit einer deutschsprachigen Reiseleitung durchgeführt. Diese ist auf der Kleingruppenreise durch Uganda stets an Ihrer Seite. Ihr Reiseleiter lebt vor Ort und teilt kleine Anekdoten und Geheimnisse über seine Heimat mit Ihnen. Er ermöglicht Ihnen Begegnungen mit Kulturen, zu denen Sie sonst keinen Zugang finden. Unterwegs sind Sie im geländegängigen Safarifahrzeug mit Fensterplatz für jeden Reisegast. Eine perfekte Voraussetzung für einmalige Tiersichtungen!

Das sagen TARUK-Reisegäste über Ihre Reise nach Uganda

Hervorragend: Unsere ertragreichste Safari!

Besonders gefallen hat uns die reichhaltige Flora und Fauna Ugandas, auch mit den Wasserlandschaften und 2 Bootsfahrten. Dazu das ausgewogene Programm zwischen sozio-kulturellen und Natur-Erlebnissen. Dann natürlich die Gorilla-Begegnung im Bwindi Park und Julius Eyadu als allseits kompetenter Reiseleiter.

Fazit: Hervorragend! Wir haben schon viele Safari-Reisen gemacht, aber diese war die ertrag-reichste!

Gisela und Wolfgang Steinborn, Uganda/Ruanda Rundreise Gorillas im Nebel
Gisela und Wolfgang Steinborn, Uganda/Ruanda Rundreise Gorillas im Nebel
Es war ein atemberaubendes Erlebnis...

... das man unbedingt weiter empfehlen kann. Besonders gefallen hat uns die tolle Organisation, die landestypischen Unterkünfte und das gute Deutsch unseres Reiseleiters Julius Eyadu. Es ist schade (aber nachvollziehbar), dass Julius bei der Gorilla- und der Schimpansenwanderung nicht dabei sein kann, die Naturführer hier sprechen Englisch. Die Reiseroute, Unterlagen und Vorinformationen werden von uns durchweg mit sehr gut bewertet!

Daniela und Ronald Lichtenstein, Uganda/Ruanda Rundreise Gorillas im Nebel
Daniela und Ronald Lichtenstein, Uganda/Ruanda Rundreise Gorillas im Nebel

Fragen Sie! Wir sind für Sie da!

Lassen Sie sich von den TARUK Reiseexperten aus erster Hand beraten! Wir kennen all unsere Touren persönlich.
Ob Möglichkeiten für Verlängerungen, Privatreisen oder Fragen zu Gesundheit, Reisezeit, Buchungsformalitäten -
unsere Reiseprofis stehen Ihnen für eine individuelle Beratung und Buchung zur Verfügung.

Reisen Sie dorthin, wo wir zu Hause sind!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf von Montag bis Freitag in der zeit von 10-16 Uhr!

Beeindruckende Begegnungen auf Ihrer Rundreise durch Uganda

Uganda liegt auf dem Äquator genau zwischen dem zentral- und ostafrikanischen Grabenbruch. Eine Besonderheit werden Sie auch auf Ihrer Uganda-Rundreise erfahren: Das Land ist das wasserreichste in Ostafrika. Die Landschaft wird geprägt durch den Urwald und ein Hochbecken mit 1.000 bis 1.300 Höhenmetern. Besonders bekannt ist Uganda für seine Primaten! Nach Ihrer Rundreise durch Uganda und Ruanda werden Sie fasziniert sein vom Regenwald und seinen Bewohnern. Filme wie Diane Fosseys „Gorillas im Nebel“ erhalten danach eine ganz neue, persönliche Bedeutung. Hier in den letzten Bergregenwäldern Afrikas begegnen Ihnen Schimpansen und Berggorillas in ihrem natürlichen Lebensraum – ein Höhepunkt aller Uganda-Rundreisen.

Naturgewalten in Uganda und Ruanda erleben

Die gewaltigen Wasserstraßen des Nils und der Kraterseen laden zu aufregenden Ausflügen ein. Und auch die Vulkane und beeindruckenden Savannen- und Berglandschaften Ugandas bieten atemberaubende Safari-Möglichkeiten. Elefanten, Büffel, Krokodile und Giraffen sind im Murchison Nationalpark Zuhause. Auch die Kob-Antiloppen finden sich hier – eines der Wappentiere Ugandas.  Große Herden von Flusspferden werden Ihnen im Queen Elizabeth Nationalpark begegnen. Diese teilen sich den Lebensraum mit zahlreichen Wasservögeln und Krokodilen. Aber auch die Landschaften sowie die besonders in den Nationalparks sehr ursprüngliche Fauna werden Sie begeistern. Uganda verfügt über die typischen weiten Savannengebiete Afrikas: Nach und nach gehen diese in einen tiefen Urwald, den zentralafrikanischen Regenwald, über. Eine Rundreise durch Uganda mit TARUK führt auch über Ländergrenzen hinaus. Eine dreitägige Ruanda-Rundreise in das kleinere Nachbarland im Süden schließt sich an. Ruanda begeistert mit wunderschönen Landschaften, mit tropischem Regenwald, Feuchtsavanne und Bambuswäldern. Ein Muss ist hier der Besuch im Parc National des Volcans: Der Lebensraum der faszinierenden Berggorillas, denen Sie hier von Angesicht zu Angesicht begegnen. Wahlweise sind auf jeder Reise zwei Wanderungen zu den Gorillas möglich. Eine in Ruanda, die zweite in Uganda.

Begegnungen in der Perle Afrikas

Alle Reisegäste einer Uganda-Rundreise werden unweigerlich in den Bann des afrikanischen Dschungels und seiner Tierwelt gezogen. Eindrücklich und wenigen Reisenden vorbehalten ist die Begegnung mit den Batwa-Pygmäen. Der Stamm zählt zu den ältesten Volksgruppen Afrikas. Ihr Alltag orientiert sich an den Gegebenheiten im Regenwald. Die zum Teil heute sehr schwierige Lebenssituation offenbart ganz andere Seiten Ugandas und Ruandas.