Ayers Rock - heiliger Uluru

Ayers Rock - heiliger Uluru

Das Wahrzeichen Australiens im roten Herzen des Landes

Januar 2022
0 Comments

Er ist wohl der beeindruckendste und bekannteste Berg Australiens: der Ayers Rock – oder Uluru, wie ihn die Aborigines nennen. Das Wahrzeichen des 5. Kontinents befindet sich inmitten des australischen Outbacks, welches auch als das rote Herz des Landes bezeichnet wird. Während Reisende vorallem die imposante Farbenpracht und Größe des Inselberges bewundern, hat der Uluru für die Ureinwohner eine tiefe mythologische Bedeutung und ist ein heiliger Ort. Ein Besuch des 600 Millionen Jahren alten Monolithen ist ein Muss einer jeden Australien-Rundreise und wird garantiert unvergessen bleiben.

Der Ayers Rock: Ein einzigartiges Farbspektakel

Nicht ohne Grund ist der Ayers Rock ist Australiens bekannteste Sehenswürdigkeit. Die unendlichen Weiten des Outbacks sind einer der Höhepunkte jeder Reise nach Down Under. Und mitten in der roten Halbwüstenlandschaft tut sich ein imposanter Felsen auf. Mit 348 Metern Höhe erstreckt sich der Uluru über eine Länge von drei Kilometern und misst an seiner breitesten Stelle 2.000 Meter. Neun Kilometer müssen Sie zurücklegen, um den Berg einmal vollständig zum Umrunden. Besteigen sollten Sie den Ayers Rock jedoch nicht. Zum einen hat dies in der Vergangenheit zu folgeträchtigen Unfällen geführt, aber vorallem ist dies ein Zeichen des Respekts dem Glauben der Aborigines gegenüber. Schließlich ist er für die Ureinwohner Australiens schon seit Jahrtausenden ein heiliger Berg. Damals, wie auch heute wieder, ist sein offizieller Name Uluru. Erst die englischen Kolonialherren gaben dem Felsen den Namen Ayers Rock - nach dem damaligen südaustralischen Premierminister Henry Ayers.  

Aber auch vom Fuße des Uluru können Sie seine Farbenpracht und seine einzigartige Magie bewundern. Je nach Sonnenstand, Tageszeit oder Bewölkungsgrad leuchtet der Berg braun, orange, violett oder kräftig rot. Die rote Farbe des Gesteins entsteht durch die Oxidierung von Eisen in dem massiven Felsen. Besonders im Licht der untergehenden Sonne beginnt der Uluru förmlich zu leuchten. Ein wahres Farbspektakel! Wer diesen Anblick einmal live und in Farbe bewundern durfte, versteht, warum dieser Ort für die Aborigines von solch großer Bedeutung ist. Ringsrum liegt das Land bereits im Schatten, doch der Ayers Rock erstrahlt noch im magischen Purpur. 

Uluru / Ayers Rock bei Sonnenuntergang im Outback in Australien

Traumzeit und Uluru - spirituelle und moralische Ordnung des Kosmos

Für die Anangu Aborigines birgt der Uluru bzw. Ayers Rock eine hohe spirituelle Relevanz, da er eng mit der Traumzeit verbunden ist. In der Kultur der australischen Ureinwohner ist die Traumzeit die spirituelle, natürliche und moralische Ordnung des Kosmos. Wie eine Art Paralleluniversum beinhaltet die Traumzeit alle wichtigen Ereignisse der Vergangenheit, sowie auch die Schöpfung. Zahlreiche Legenden ranken sich um Felsen, Quellen und andere Naturerscheinungen, weil sie mit Ereignissen der Traumzeit in Verbindung stehen.

So ist auch der Uluru ein wichtiger Teil der Schöpfungsgeschite. Denn er ist die Heimat der Regenbogenschlange, der wichtigsten Schöpfungsgestalt in der Mythologie der Ureinwohner. Sie formte Berge und Täler und ist die Hüterin des Wassers - das wichtigste Gut in der trockenen Wüste. Auch für die Entstehung des Sandsteinmonolithen selbst ist sie verantwortlich. Die Regenbogenschlange bäumte sich tief unter der Erde auf und schob dabei einen Stein an die Oberfläche - den Ayers Rock. Darüber hinaus fand in der Traumzeit am Uluru eine kriegerische Auseinandersetzung statt und zahlreiche Traumzeit-Pfade zu heiligen Orten Australiens kreuzen sich hier. Mehr als 30.000 Jahre alte Felszeichnungen zeugen heute noch von den religiösen Zeremonien. Diese lassen sich auf den zahlreichen Wanderwegen am Fuße des heiligen Berges bestaunen und geben einen Einblick in die Kultur der Aborigines, die als eine der ältesten der Welt gilt.  

 

Bergkuppeln von Kata Tjuta im Outback Australiens

Kata Tjuta - weiteres Must-See im Uluru-Kata Tjuta National Park

Der Ayers Rock liegt im Uluru-Kata Tjuta National Park. Dieser wiederum wurde zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt und beherbergt nicht nur ein Highlight Australiens. Denn ganz in der Nähe des symbolträchtigen Felsen befindet sich ein weiteres Naturwunder. 36 Felskuppeln ragen im sogenannten Tal der Winde beeindruckend in den Himmel. Diese Formation wird Kata Tjuta genannt und bedeutet in der Sprache der Pitjantjatjara Aborigines so viel wie "viele Köpfe". Auf einer atemberaubenden Wanderung durch das schmale Tal lässt sich diese spektakuläre Natur am besten erfassen. Beachtliche 546 Meter hoch ist die höchste Bergspitze - der Mount Olga! Ebenso wie der Uluru sind die kuppelförmigen Berge von Kata Tjuta für die Ureinwohner Australiens heilig. Und auch sie waren zu Kolonialzeiten unter einem anderen Namen bekannt: die Olgas. Ernest Giles hatte die gewaltigen Naturformation nämlich nach ihrer Entdeckung nach der Königin Olga von Württemberg benannt.

Straße durch das Outback mit dem Uluru / Ayers Rock im Hintergrund in Australien

Alice Springs - das Tor zum australischen Outback

Wer den Ayers Rock besuchen möchte, kommt um Alice Springs quasi nicht herum. Sie ist die einzig größere Stadt im Zentrum Australiens, was sie zu einem beliebten Ausgangspunkt für eine Reise in den Red Centre macht. Die nächsten Großstädte Darwin und Adelaide liegen jeweils 1.300 Kilometer weit entfernt. Kein Wunder also, dass sich hier wichtige Outback-Institutionen befinden. Die Ärzte des Royal Flying Doctor Service starten von Alice Springs ihre Flüge, um das Outback medizinisch zu versorgen. Und Lehrer der School of the Air unterrichten per Kurzwelle und Internet Kinder auf den weit verstreuten Rinderfarmen im australischen Zentrum. Wenn Sie einmal auf schnurgeraden Straßen durch die ewig heiße Halbwüste von oder nach Alice Springs gereist sind, wissen Sie: das ist der Inbegriff Australiens! Der Horizont über dem roten Outback scheint schier unendlich - ein faszinierender Anblick und eine Landschaft, die ihresgleichen sucht. So wird selbst die An- oder Abreise zum Wahrzeichen des Landes zu einem echten Höhepunkt!  

 

Känguru vor der Küste Australiens

Entdecken Sie Down Under mit all seinen Höhepunkten!

Auf der anderen Seite der Welt gibt es so viel unglaubliches zu entdecken. Nicht nur die Mythologie der australischen Ureinwohner und der Ayers Rock sind einzigartig, auch die Tierwelt Australiens ist unvergleichlich. Kängurus, Koalas und Wombats sind nur hier heimisch. Doch auch außerhalb des Red Centres hat Australien traumhafte Natur zu bieten. Spektakuläre Küste entlang der Great Ocean Road, eine fabelhafte Unterwasserwelt mit Korallen am Great Barrier Reef und dichtbewachsener, tiefgrüner Urwald im tropischen Norden. 

Möchten Sie den Ayers Rock in Australien mit eigenen Augen sehen und Metropolen wie Melbourne und Sydney auf dem fünften Kontinent selbst erleben? Dann schauen Sie doch mal die TARUK Australien-Rundreisen an. In kleinen Gruppen mit maximal 12 Reisenden erkunden Sie mit ortskundigen deutschsprachigen Reiseleitern das echte Australien. Auf der ausführlichen Rundreise Traumzeit werden Ihnen in 23 Tagen die Geheimnisse Down Unders zu Füßen gelegt - unvergessliche Erlebnisse erwarten Sie. Oder vielleicht ist die einzigartige Kombinationsreise  Koala-Kia Ora mit Neuseeland genau das Richtige für Sie? Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf oder fordern Sie unseren Fernreisenkatalog „Fernweh“ kostenfrei an!

Bildquellen: TARUK, Tourism New Zealand

Koala Kia Ora Koala auf Ast im Baum in Australien.
29 Tage
12 Personen
Koala - Kia Ora
29 Tage Australien & Neuseeland: Mit Sydney, Great Barrier Reef, Outback, Vulkan- und Gletscherwelten und Maori-Besuch!
ab 9.499,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Traumzeit zwölf Apostel Felsen Klippen Ozean Australien.
23 Tage
12 Personen
Traumzeit
Ganz Australien entdecken: Sydney, Melbourne, Great Ocean Road, Kangaroo Island, Great Barrier Reef & Outback.
ab 7.399,00 € inkl. Flug
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

 

TARUK Kataloge 2022/23

Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar des Fernreisen-, Europareisen- oder Selbstfahrerreisen-Kataloges!

TARUK Reisen Katalog Cover

Schreiben Sie einen Kommentar!
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Aktuell gibt es keine Kommentare.

Mehr Blogbeiträge:

Der Nationalpark Plitvicer Seen - Kroatien
Das Okavango Delta in Botswana - unglaubliches Naturjuwel
San José - Costa Ricas Hauptstadt
Gorilla Trekking Uganda & Ruanda - 7 Tipps für ein unvergessliches Erlebnis
Angkor Wat - Kambodschas Königreich der Tempel
Kalahari Wüste: Das sandige Juwel des südlichen Afrikas
Wellington, die Hauptstadt Neuseelands
Fjorde in Norwegen
Top 10 Reiseziele für das Frühjahr 2022 - TARUK-Tipps
Sagenumwobener Kasbek - Der Berg Christi
Imposante, feuerspeiende Vulkane auf Sizilien
Ayers Rock: Australiens heiliger Uluru
Great Migration Serengeti - die große Tierwanderung
Sehnsucht - das neue Reisemagazin von TARUK
3 Mal Europa - 3 Mal Neu
Havanna - die quirlige Hauptstadt Kubas
Die Polarlichter Islands
Die Namib-Wüste: leuchtendes Dünenmeer
Tansania Sansibar
Nationalpark Corcovado
Garden Route Südafrika
Der Nationalpark Coto de Doñana
Usbekistans Hauptstadt Taschkent
Kap Trafalgar - Weite Traumstrände und atemberaubende Steilküsten
Die weißen Dörfer Andalusiens
Die alte Seidenstraße in Usbekistan
Der Guadalquivir - Andalusiens größter Fluss
Die neuen TARUK Länderabende
Die TARUK-Kataloge 2022/23 sind da
Endlich wieder nach Norwegen reisen
Reisen im Sommer 2021
Premiere des TARUK Wohnzimmer-Streams
Gesund und sicher reisen
Reiseleiter im Home Office
Bei TARUK in sicheren Händen

Jetzt zum Newsletter anmelden!
Fünf Kontinente. Einmalige Momente.

Giraffen küsst eine andere auf die Wange

Abonnieren Sie den TARUK-Newsletter und erhalten Sie spannende Informationen bequem per Mail! Erfahren Sie mehr über aktuelle Reiseberichte, besondere Aktionen, Veranstaltungen und Wissenswertes über Land & Leute in Afrika, Europa, Asien, Australien & Amerika.

* Pflichtfelder

Mitarbeiterin von TARUK telefoniert im Büro

Fragen Sie! Wir sind für Sie da!

Lassen Sie sich von den TARUK Reiseexperten aus erster Hand beraten! Wir kennen all unsere Touren persönlich.
Ob Möglichkeiten für Verlängerungen, Privatreisen oder Fragen zu Gesundheit, Reisezeit, Buchungsformalitäten -
unsere Reiseprofis stehen Ihnen für eine individuelle Beratung und Buchung zur Verfügung.

Reisen Sie dorthin, wo wir zu Hause sind!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf von Montag bis Freitag in der Zeit von 10-16 Uhr!